Neue energiesparende Straßenleuchten für Neckargemünd

(vom 16.11.2017)

Bei Fragen und Bedarf von Nachjustierungen wenden Sie sich gerne an die Stadtwerke Neckargemünd.

Die neuen Straßenleuchten - hier in der Straße „Im Bildsacker“ auf dem Dilsberg - sparen 70% Energie gegenüber den alten Modellen. Das entspricht 450.000 kWh im Jahr sowie 270 t weniger CO2.

Die Stadtwerke Neckargemünd haben im Oktober damit gestartet, die Straßenbeleuchtung in Neckargemünd umzurüsten. Insgesamt 1.400 der 1.800 Leuchten in Neckargemünd und seinen Ortsteilen sollen dabei sukzessive bis Ende 2019 auf moderne und stromsparende Technik umgestellt werden.

Die Stadtwerke Neckargemünd sind dabei in allen Ortsteilen aktiv, denn zuerst werden Leuchten ausgetauscht, die älter als 20 Jahre sind. Für die Zeit bis Ende des Jahres haben sie sich die Umrüstung von über 70 Straßenzügen im Stadtgebiet Neckargemünd, auf dem Dilsberg, in Mückenloch und Waldhilsbach vorgenommen.

Die neuen Leuchten entsprechen modernsten Standards: Während die alte Beleuchtung viel Licht in den Nachthimmel strahlt, vermeiden die neuen Modelle seine unnötige Aufhellung und schützen damit nachtaktive Tiere sowie Insekten. „Das Licht ist nach unten gerichtet – dorthin, wo es auch hell sein soll“, erläutert Rainer Herb von den Stadtwerken Heidelberg Netze, dessen Team im Auftrag der Stadtwerke Neckargemünd für den Austausch zuständig ist. „Vor allem aber reduziert die LED-Lichttechnik den Energieverbrauch.“ Insgesamt spart eine neue Leuchte gegenüber den bisherigen Modellen 70 % Energie. Da nicht alle Leuchten in Neckargemünd ausgetauscht werden, entspricht die Energieeinsparung Ende 2019, wenn alle Leuchten ausgetauscht sind, knapp 60 % des bisherigen Energieverbrauchs – das sind 450.000 kWh. Gleichzeitig gelangen jährlich 270 t weniger Kohlendioxid in die Atmosphäre.

„Die Erneuerung der Straßenbeleuchtung ist ein großer Beitrag zum Klimaschutz in Neckargemünd“, sagt auch Gerhard Barth, kaufmännischer Geschäftsführer der Stadtwerke Neckargemünd. „Wir freuen uns, dass die europaweite Ausschreibung für die Beleuchtung so schnell über die Bühne gehen konnte und wir nun schon mit dem Austausch beginnen können – rechtzeitig zu Beginn der dunklen Jahreszeit.“

Die neuen Leuchten unterscheiden sich optisch von den bisherigen Modellen. Die Lichtfarbe ist etwas kühler, und aufgrund des gerichteten Lichts haben sie eine andere Anmutung als die bisherige Beleuchtung. „Das ist zunächst ungewohnt“, sagt Rainer Herb. „In der Lichtleistung übertreffen sie die alten Leuchten jedoch.“ Vereinzelt kann es dazu kommen, dass nach der ersten Installation Nachjustierungen erforderlich sind. „Keine Straße ist wie die andere: In Abhängigkeit von Steigungen, Kurven oder ähnlichen Gegebenheiten sind möglicherweise einzelne Ecken nicht ausreichend ausgeleuchtet. Wir stehen dazu im Kontakt mit dem Ortschafts- und Gemeinderäten und freuen uns auch über Hinweise von Bürgern", berichtet Herb. Meldungen nehmen die Stadtwerke Neckargemünd gerne unter der E-Mail-Adresse info@stadtwerke-neckargemünd.de entgegen.

zurück

ENERGIEladen


Energieladen

geöffnet und erreichbar:

Mo. - Fr.: 8.30 - 12 Uhr
Do.: 14 - 18 Uhr

 

Bahnhofstraße 54
69151 Neckargemünd

06223 805957
E-Mail senden

Haben Sie Anregungen oder Beanstandungen? Mehr...

Störung melden:

Erdgas 06223 - 925 211 Wasser 06223 - 925 222 Wärme 06223 - 925 224 Straßenbeleuchtung 06223 - 925 226

Kunden-Hotline: